Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Tante sady


http://myblog.de/baby-seraphin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo Groupies!

Habt ihr schon auf einen neuen Beitrag gewartet? Wenn nicht, auch egal - ich schreibe ihn trotzdem!  also die Tage gehen einfach so ins Land - und was soll ich euch sagen: Die Welt ist schon seltsam. Also mal abgesehen davon, dass ich jeden Tag mehrfach den gleichen Papp zum essen bekomme und damit natürlich unzufrieden bin, auch die sonstige Abwechslung ist nicht befriedigend. Statt dass man mich regelmäßig und immer wieder mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bespasst, wollen meine Prinzeneltern auch noch Zeit für sich haben! ja wo sind wir denn??? SOOOOOO geht das mal gar nicht! Bis jetzt war ich immer noch friedlich und lieb und extrem nett, aber wenn meine Prinzeneltern das nicht vertragen, dann muss ich eben mal andere Saiten aufziehen. Bald werde ich ja weitere Teile der Verwandschaft kennenlernen, Mal sehen, was sich da ergibt. Ich werde jedenfalls von Anfang an klarstellen, dass ICH und NUR ich der Mittelpunkt aller Aktionen sein kann! Hoffentlich muss ich nicht so albern durch Wiesen und Gärten krabbeln, damit ich all den Kram finde, den man da hingelegt hat...viel bequemer und einfacher ist es, mir die sachen gleich zu geben. Dann kann ich auch viel schneller damit spielen! Aber anscheinend denken Erwachsene nicht so weit...

Unlängst gab es einen derben Zwischenfall. Die Sophia (sie ist schon 9 Monate alt) meinte, sie muss Aufmerksamkeit bekommen. Sie war so dumm, allen zu zeigen, dass sie nun allein stehen kann und brüllte los, damit auch bloß alle mitbekommen, was sie kann. Das war sooooo peinlich....aber nun ja, sie ist eben ein Mädchen. Ihr ist vermutlich gar nicht klar, dass sie ab nun immer weniger getragen werden wird und viel mehr selbst laufen muss. Sie wird schon sehen, was sie davon hat. Nachdem alle Erwachsenen sofort schauten und sich freuten wie ein Schnitzel,musste ich ja dafür sorgen, dass ich wieder die gebührende Aufmerksamkeit bekomme. Also fing ich mal an zu schreien...allerdings mit etwas mehr Lautstärke. Weiter unten im Haus dachte man, eine Feuersirene sei losgegangen. Der erfolg war sofort da: man stellte mich wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Ich muss auch immer mehr aufpassen, dass ich nicht einfach anfange zu reden. Besonders mein Prinzenpapa macht das sehr geschickt - er scheint doch cleverer zu sein, als ich dachte. Nun ja, er gibt sich ja auch Mühe und scheint mit Kindern umgehen zu können. ich werde mich wohl bald entscheiden müssen, ob ich gegen ihn rebelliere oder ob ich mit ihm zusammenarbeite. Da bin ich mir noch nicht sicher, welche Variante mehr Vorteile bringt für mich. Meine Prinzenmama kann ich immer ganz leicht in Unruhe bringen, ich muss da nur etwas länger und lauter schreien. Sie kommt auch immer sofort an, wenn ich mal in der Wiege liege und einfach anteste, wie schnell sie reagiert. Ein kurzes Quengeln und schon steht sie parat. So muss das sein! SChließlich kann ein Prinz wie ich nicht warten!

Mit meinen Nieren scheint auch alles bestens zu sein - genau das, was ich immer sagte, aber auf mich wollte ja niemand hören. Ich bin gespannt, wie oft ich noch zu diesen merkwürdigen Cabolmäusen muss. Nachdem mein süßer Prinzenpapa denen ein klares Feedback gegeben hat, werden die vermutlich schmollen und sauer sein. Wenn ich dadurch nicht mehr zu denen muss, hat sich der Brief gelohnt.

Bald werde ich wohl auch die verhandlungen über das Taschengeld anfangen müssen. Schließlich kommt die Eis-Saison langsam und ich möchte ja auch mal eine Schnecke einladen können - der frühe Vogel fängt schließlich den Wurm! Das wird sicher noch eine harte Verhandlung, nachdem ich mitbekommen habe, dass sich mein Prinzenpapa einen neuen Monitor kaufen will und meine Prinzenmama sich bereits einen neuen Drahtesel gekauft hat. Statt dass sie all ihr Geld für mich ausgeben, verschwenden sie es für unnützes Zeug. Kaum zu glauben!!! Und Urlaubspläne haben sie wohl auch noch nicht. Wo soll das nur enden...ich wäre doch der ideale Kronprinz für Onkel Jürgen, den König von Malle! Also manchmal könte man ja echt verzweifeln, wie langsam Eltern sind...hoffen wir mal das Beste, vielleicht machen wir ja noch irgendwo Urlaub, also Kampen, Hörnum, Keitum oder so. Das wären dann schon die richtigen Orte. Und abends könnte ich dann in die Sansibar gehen, um einen Schoppen Kakao zu trinken. Wird sicher noch schwer, meinen Prinzenpapa davon zu überzeugen!

Nun ja, ich werde jetzt erst mal wieder etwas schlafen, damit ich heute abend fit bin, wenn meine Prinzeneltern Ruhe haben möchten...

Bis die Tage

Euer Sera

15.3.09 11:59
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tante sady / Website (16.3.09 10:28)
Na, ihr Lieben...

da scheint es Sera ja sichtlich gut zu gehen... und der Fahrradkauf war demnach auch erfolgreich... prima.. und bald müsst ihr mal hier runterkommen und euch das sonnige Freiburg anschauen... könnten zum Beispiel noch zum Mundenhof.. da gibt es ganz tolle Tiere zum anschaun und die dürften jetzt demnächst fast alle Babys bekommen...

Seraphinchen..pass du mir mal schön drauf auf, dass du gebührend verwöhnt wirst und das Ländle kennenlernst... gibt ja noch vieeel mehr zu sehen und wir müssen deinen Aktionsradius ja mal bißchen erweitern...und wenn du magst können wir sonst auch mal noch Wasserschildkröten anschauen... die gibt es hier nämlich auch...

also bis bald mal, ihr Lieben.


Tante sady / Website (8.6.09 16:57)
na sag ma .. seraphinchen ... du bist ganz schön schreibfaul geworden .. wahrscheinlich hast du so viel stress mit eltern-ärgern, dass das bloggen zu kurz kommt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung